Home Raumfahrt Raumsonden Site Map counter
Amazon Besteller aus Sport & Freizeit

Softwaretools für Raumsonden

Cassini  Image Downloader Ein Programm zu automatisierten Download der Cassini Raw Bilder auf die lokale Festplatte
Cassini Image Verbesserer Ein Programm zum Entfernen von Bildfehlern in Bildern von Cassini, aber auch Mariner 9+10, Viking und Voyager
Planetensonden Bilder Converter Gegenstück zum Cassini Image Downloader. Das Herunterladen müssen sie noch selbst mit einem Programm wie HTT Track erledigen. doch dann kann dieses Programm automatisch die Bilder vom proprietären NASA Format in gängige Bildformate umsetzen. Unterstützt werden die Bilder der Missionen Mariner 9+10, Viking Orbiter und Lander, Voyager, Magellan, Galileo, Cassini, Giotto und Pathfinder
Viking Image Viewer Download und Anzeige der Viking Bilder für eine beliebige geographische Koordinate, Heraussuchen der Koordinate für ein gegebenes Bild
Launch log Converter Dieses Programm erlaubt es HTML und CSV Listen von Starts zu erstellen, Grafiken zu erstellen oder einfach Nutzlasten nach Kriterien zu selektieren.  Verschiedene Summationsmodi (nach Feldernamen, Orbitalparametern oder Datum sind möglich. Damit erstellt der Autor seine Startlisten und auch Grafiken in meinen Büchern. Es benutzt das Launch log von Jonathan McDowell.
Launch log Converter Alte englischsprachige Dokumentation zum Programm.
Launchlog 2 SQL Übersetzt das Launchlog  von Jonathan McDowell.in ein SQL Skript, inzwischen in Launchlog integriert.
VMC Converting Tool Programm zum Konvertieren der VMC Bilder nach RGB

Meine Softwaretools habe ich für mich selbst geschrieben. Sie sind daher wenig dokumentiert. Wenn Sie Fragen haben. so wenden sie sich bitte an mich.


Bücher vom Autor über Raumsonden

Lang Zeit gab es von mir nur ein Buch über Raumsonden: die beiden Mars-Raumsonden des Jahres 2011, Phobos Grunt und dem Mars Science Laboratory. Während die russische Raumsonde mittlerweile auf dem Grund des Pazifiks ruht, hat für Curiosity die Mission erst bekommen. Das Buch informiert über die Projektgeschichte, den technischen Aufbau der Sonden und ihrer Experimente, die geplante Mission und Zielsetzungen. Die Mission von Curiosity ist bis nach der Landung (Sol 10) dokumentiert. Einsteiger profitieren von Kapiteln, welche die bisherige Marsforschung skizzieren, die Funktionsweise der Instrumente erklären aber auch die Frage erläutern wie wahrscheinlich Leben auf dem Mars ist.

2018 wurde dies durch zwei Lexika, im Stille der schon existierenden Bücher über Trägerraketen ergänzt. Jedes Raumsonden Programm wird auf durchschnittlich sechs bis acht Seiten vorgestellt, ergänzt durch eine Tabelle mit den wichtigsten zeitlichen und technischen Daten und Fotos der Raumsonde, bzw., Fotos die sie aufgenommen hat. Ich habe weil es in einen band nicht rein geht eine Trennung im Jahr 1990 gemacht. Alle Programme vorher gibt es in Band 1. Die folgenden ab 1990 gestarteten dann in Band 2. In Band 2 ist ein Raumsonden Programm meist eine Einzelsonde (Ausnahme MER). In Band 1 dagegen ein Vorhaben das damals zumeist aus Doppelstarts bestand, oft auch mehr wie z.B. neun Ranger oder sieben Surveyor. Beide Bänder sind etwa 400 Seiten stark. In Band 1 gibt es noch eine gemeinsame Einführung für beide Bände über Himmelsmechanik und Technik der Instrumente. Beide Bände haben einen Anhang mit Startlisten, Kosten von Raumsonden und Erfolgsstatistiken. Band 2 hatte Redaktionsschluss im Januar 2018 und enthält die für 2018 geplanten Missionen über die es genügend Daten gab.

Hier eine Beschreibung des Buchs auf meiner Website für die Bücher, wo es auch ein Probekapitel zum herunterladen gibt. Sie können das Buch direkt beim Verlag kaufen (versandlostenfrei). Dann erhalte ich als Autor eine etwas höhere Marge, aber auch über den normalen Buchhandel, Amazon (obige Links) und alle anderen Portale wie Bücher.de oder Libri.

Sitemap Kontakt Neues Impressum / Datenschutz Hier werben / advert here Buchshop Bücher vom Autor Top 99